AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Webshop

 

§ 1 Geltungsbereich und Vertragspartner

(1) Verträge werden ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet vorliegenden Fassung geschlossen.

(2) Sie kommen zustande zwischen dem Besteller (nachfolgend: Auftraggeber) und der Fa. Gustav Adolf Kühner Holzverarbeitung, Am Mettenbacherhof 5, 76855 Annweiler

Tel.: 06346-98987-120, Fax: 06346-7506, e-mail: info@holzbriketts-gak.de  (nachfolgend: Auftragnehmer)

(3) Mit der Bestätigung in der Bestellung gelten die aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen als akzeptiert

 

§ 2  Angebot und Vertragsschluss

 (1)   Die Abbildung bzw. Beschreibung von Waren und Leistungen auf der Webseite des Auftragnehmers stellt noch kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe von Angeboten dar. Bindendes Angebot (§ 145 BGB) ist erst die Bestellung der Ware oder Leistung durch den Auftraggeber, welche durch das Anklicken des Buttons „kostenpflichtig Bestellen“ ausgelöst wird.

(2)   Vor dem Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen. Die Bestellung kann nur abgegeben werden, wenn der Kunde durch die Bestätigung des Buttons „AGB akzeptieren“ diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert und dadurch in seine Bestellung aufgenommen hat.

(3)   Der Auftragnehmer kann das Angebot innerhalb von 2 Werktagen durch den Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail annehmen. In dieser wird die Bestellung des Auftraggebers nochmals aufgeführt.

(4)   Die unmittelbar nach der Bestellung automatisch per E-Mail versandte Bestätigung des Zugangs der Bestellung stellt noch keine Vertragsannahme dar.

 

§ 3 Lieferbedingungen

 

(1)   Sofern nicht anderes vereinbart ist, liefert der Auftragnehmer an die vom Auftraggeber angegebene Lieferadresse

(2)   Die Lieferfristen hängen von der einzelnen Bestellung ab und ergeben sich aus den jeweiligen Waren- und Leistungsbeschreibungen. Liefertermine und -fristen sind nur verbindlich, wenn sie schriftlich vom Auftragnehmer bestätigt wurden.

(3) Die Ware wird frei Bordsteinkante angeliefert. Wir weisen hier ausdrücklich darauf hin, dass diese gegen Feuchtigkeit geschützt werden muss und eine Lagerung im Trockenen erforderlich ist. Hierfür trägt der Käufer die Verantwortung.

 

§ 4 Preise, Versandkosten

 (1)   Bestellungen werden zu dem Tag des Eingangs der Bestellung gültigen Preis ausgeführt. Sämtliche Preise verstehen sich in Euro und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.

(2)   Nicht enthalten sind die Kosten des Versands. Diese trägt der Auftraggeber. Eine Information zu den Versandkosten erfolgt bei der Waren- bzw.  Leistungsbeschreibung, bei Aufruf des Warenkorbs und auf der Bestellseite.  Die konkret anfallenden Versandkosten werden vom Auftragnehmer außerdem auf der  Rechnung ausgewiesen.

§ 5 Versandkosten auf deutsche Inseln

Die Versandkosten gelten nur für das deutsche Festland. Der Versand auf Inseln ist möglich, aber mit erheblichen Mehrkosten verbunden. Diese müssen gesondert angefragt werden.

 

§ 6 Eigentumsvorbehalt

 Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Auftragnehmers.

 

§ 7 Zahlung

 Die Zahlung erfolgt nach Wahl des Auftraggebers mittels einer der bei Beginn des Bestellvorgangs angezeigten Zahlungsmittel.

Der Auftraggeber kann die Zahlung per paypal, Vorkasse oder Sofortüberweisung vornehmen. Die Zahlung des Kaufpreises ist mit Vertragsschluss sofort fällig.

 

§ 8 Zurückbehaltung

 Zur Ausübung eines Zurückhaltungsrechts ist der Auftraggeber nur berechtigt, sofern sein fälliger Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

 

§ 9 Gewährleistung

 Ist die Leistung bzw. die gelieferte Ware mangelhaft, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.

 

§ 10 Datenschutz

 (1)   Der Auftraggeber erklärt sich damit einverstanden, dass sämtliche mitgeteilten persönlichen Daten (Anrede, Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) zur Durchführung der Vertragsbeziehungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, verarbeitet und gespeichert werden dürfen.

 

 

§ 11 Erfüllungsort, Gerichtsstand

Ist der Auftraggeber Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Erfüllungsort Am Mettenbacherhof 5, 76855 Annweiler und Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten das sachlich zuständige Gericht im Gerichtsbezirk Landau in der Pfalz.

 


 

 

 

Zuletzt angesehen